Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Herzlich Willkommen im DialogCenter

eingestellt von Ann-Kathrin Pietruschka am 28. Juni 2019

Herzlich Willkommen im DialogCenter

Wir nehmen dich mit in unsere Sparkasse! In unserer neuen Blog-Reihe stellen sich einige unserer Mitarbeiter vor und berichten von ihrem Arbeitsplatz. Bei uns arbeiten viele interessante Kolleginnen und Kollegen in facettenreichen Jobs. Eine davon ist Anke Behling, Multikanalberaterin in unserem DialogCenter. Im Interview erzählt Anke, wer sie ist und wie ihre tägliche Arbeit aussieht.

Wer bist du, was machst du und wie lange bist du schon bei der Sparkasse?

Mein Name ist Anke Behling. Ich bin glücklich verheiratet und habe zwei Kinder, auf die ich sehr stolz bin. Bei der Sparkasse habe ich damals studiert und bin mittlerweile schon seit 25 Jahren hier tätig. Seit gut 10 Jahren arbeite ich in dem Team, das Kundenwünsche telefonisch annimmt und erledigt.

Im DialogCenter bin ich als Multikanalberaterin eingesetzt und für alle Kunden da, die ihre Bankgeschäfte einfach, schnell und zuverlässig per Telefon tätigen möchte. Bei Fragen rund um die Finanzen oder bei dem Wunsch nach einer Terminvereinbarung in der Filiale ist man bei mir und meinen KollegInnen an der richtigen Stelle.

Damit unsere Leser dich noch ein bisschen besser kennenlernen bitten wir dich, spontan und aus der Hüfte geschossen zu antworten:

In den Urlaub fliegen oder fahren? Ich genieße es, meinen Urlaub zu Hause zu verbringen. Wenn es dann aber mal in die Ferne gehen soll, bevorzuge ich den Flieger.

Bier oder Wein?  Wein.  Im Sommer ein gekühlter Weißwein und im Winter ein guter Rotwein.

Shoppen im Geschäft oder lieber online? Lieber im Geschäft. Bei speziellen Dingen dann auch mal online.

Sport oder lieber Couch?  Morgens Joggen, abends Couch.

WhatsApp oder Anruf?  WhatsApp ist mir lieber.

Wie viele Telefonate nimmst du denn an einem Arbeitstag im DialogCenter entgegen?

Das ist ganz unterschiedlich. Im Durchschnitt sind es 60-80 Anrufe pro Tag. Wenn das Wetter im Sommer sehr schön ist, können es auch weniger sein. Dann liegen die Kunden vielleicht lieber im Garten und sonnen sich oder sind im Freibad schwimmen.

Verrate uns mal den Klassiker am Telefon: Was wirst du am Häufigsten gefragt?

Die meisten Anrufer haben Fragen zum Online-Banking. Das variiert über „Ich habe mich gesperrt, was muss ich tun?“ bis hin zu „Ich finde die Funktion nicht.“. Dann gehen wir gemeinsam Schritt für Schritt jeden Klick durch. Ich bleibe so lange in der Leitung, bis das Problem für den Kunden gelöst ist.

In der Urlaubszeit sind Bestellungen von Sorten – also Fremdwährungen – unter den Top drei. Fragen und Aufträge rund um Wertpapiere, die wir telefonisch abwickeln, zählen ebenso dazu wie Kreditwünsche.

Anke, was sollten die Leser aus deiner Sicht noch unbedingt über das DialogCenter wissen?

Wir sind aktuell knapp 20 MitarbeiterInnen in unserem DialogCenter. Das ist auch nötig, damit die Kunden eine möglichst kurze Wartezeit am Telefon haben. Wir sind von Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 19.00 Uhr durchgehend erreichbar. Wenn die Filialen nicht geöffnet haben, könnt ihr uns trotzdem erreichen.

 

Vielen Dank für das Interview, Anke! Unser DialogCenter – und vielleicht auch Anke – erreichst du unter der 05371 814-99999. Mehr Informationen findest du auf unserer Internetseite.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Auch interessant