Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Die große Online-Banking-Serie: Die Basics

eingestellt von Frederik Korsch am 22. Januar 2020

Die große Online-Banking-Serie: Die Basics

Mit dem Online-Banking kannst du deine Konten bequem von zu Hause oder unterwegs verwalten. Überweisungen tätigen, einen Dauerauftrag einrichten oder den Kontostand checken – das ist nichts Neues. Doch welche cleveren Funktionen des Online-Bankings deiner Sparkasse kennst du noch nicht? Wir geben in dieser dreiteiligen Serie einen Überblick über die wichtigsten Funktionen und Services, damit du den Mehrwert erkennst und die Vorteile des Online-Bankings für dich nutzt.


Vielleicht kennst du schon den Beitrag „Die ultimative Liste: Alle Funktionen der Sparkassen-App“. Dort haben wir dir die Funktionen der App ans Herz gelegt. In dieser Reihe geht es jedoch voll und ganz um das klassische Online-Banking. Und das hält noch mehr für dich bereit. Im ersten Teil beschreiben wir dir die Voraussetzungen und die Basics des Online-Bankings. Konkret geht es um die Fragestellungen:

  • Was benötige ich, um das Online-Banking der Sparkasse zu nutzen?
  • Welche Funktionen sind essenziell für das tägliche Verwalten meiner Finanzen?

Um das vorweg zu nehmen: Wenn du schon aktiver Nutzer des Online-Bankings bist, wirst du diese Funktionen bereits kennen. Der zweite und dritte Teil dieser Serie wird für dich aber garantiert neues bereithalten.


Voraussetzungen für die Nutzung des Online-Bankings

Um das Online-Banking auch vollumfänglich nutzen zu können, brauchst du genau drei Dinge:

  1. einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone mit Internetzugang
  2. einen Online-Banking-Vertrag (den gibt’s hier)
  3. ein Sicherheitsmedium.

Beim Sicherheitsmedium hast du die Wahl: Möchtest du mit einem TAN-Generator und deiner SparkassenCard (chipTAN-Verfahren) oder mit deinem Smartphone (pushTAN-Verfahren) eine TAN erzeugen lassen? Wenn du deine Bankgeschäfte meistens unterwegs oder generell mit dem Smartphone regelst, empfehlen wir dir das pushTAN-Verfahren. Denn: in diesem Fall trägst du dein Smartphone sowieso bei dir und benötigst kein weiteres Gerät. Entscheidest du dich für das chipTAN-Verfahren, erhältst du deinen TAN-Generator hier.

Screenshot Demo-Konto Internetfiliale

Du nutzt noch kein Online-Banking? Dann schnupper doch mal mit dem Demo-Konto in alle Funktionen, die online zur Verfügung stehen. Und lies natürlich diese Serie. 😉

Online-Banking-Basics – die wesentlichen Funktionen für die tägliche Nutzung

Finanzstatus und Umsätze

Auf einen Blick findest du deine kompletten Finanzen im Finanzstatus. Aufgegliedert nach Girokonten, Geldanlagen, Depots und Darlehen. Auch deine Kreditkarte und deine Bausparverträge findest du in der Übersicht.

Außerdem ist es möglich, sich von jedem Konto die Umsätze rückwirkend anzeigen zu lassen. In den Umsatzdetails siehst du weitere Informationen zu deinen Buchungen, wie zum Beispiel den Verwendungszweck oder den Zahlungsempfänger. In den Umsätzen ist es außerdem möglich, ungerechtfertigte Lastschriften zurückzugeben.

Möchtest du wissen, wann deine Geldanlagen fällig sind oder wie hoch der Sollzinssatz bei deinem Wohnungsbaudarlehen ist? Kein Problem. In den Kontodetails findest du alle wichtigen Informationen, die du benötigst.

Überweisungen und Überträge

Wenn du nicht nur gucken, sondern das Online-Banking auch aktiv nutzen möchtest, wirst du früher oder später auch Überweisungen tätigen. Überweisungen zwischen deinem Spar- und deinem Girokonto sind Überträge. Diese sind in der Regel TAN-frei.

Überweisungen innerhalb des SEPA-Raums werden über das normale Überweisungsformular innerhalb des Online-Bankings ausgeführt. Nur für Überweisungen außerhalb des SEPA-Raums musst du die Auslandsüberweisung nutzen. Um es an einem Beispiel festzumachen: Für die Bezahlung der Ferienwohnung in Spanien nutzt du die Überweisung. Für die Zahlung nach Mexiko benötigst du die Auslandsüberweisung.

Wichtig: Standardmäßig sind Überweisungen außerhalb Deutschlands aus Sicherheitsgründen abgeschaltet. Du kannst jedoch dein Konto für Zahlungen außerhalb Deutschlands freischalten. Das machst du am einfachsten telefonisch über unser Dialog-Center unter 05371 814-99999.

Daueraufträge

Du möchtest regelmäßig zu einem bestimmten Zeitpunkt Überweisungen an denselben Empfänger senden? Dann musst du dir keine Erinnerung anlegen. Das geht einfacher. Erstelle stattdessen ganz bequem Daueraufträge und deine Überweisungen werden z.B. monatlich automatisch ausgeführt. Außerdem hast du im Online-Banking deiner Sparkasse die Möglichkeit, die Daueraufträge zu ändern, zu löschen oder auszusetzen.

Im nächsten Teil geht es dann um weitere Funktionen des Online-Bankings und die Services, die online bereits möglich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.