Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Die Sparkassen-App ist Testsieger

eingestellt von Ann-Kathrin Pietruschka am 17. Oktober 2019

Die Sparkassen-App ist Testsieger

Nach dem Testsieg 2018 bei der Stiftung Warentest, konnte die S-App auch dieses Jahr wieder mit ihren Leistungen überzeugen. Das Wirtschaftsmagazin „CAPITAL“ (Ausgabe 04/2019) zeichnete die App der Sparkasse mit der Höchstnote aus. Was und wie getestet wurde, erfährst du in diesem Artikel.

So wurde getestet

Durchgeführt wurde der Test vom Münchener Analysehaus Tetralog im Auftrag des Wirtschaftsmagazins CAPITAL. Dabei wurden 26 Banking-Apps untersucht, die im Februar diesen Jahres in Deutschland auf dem Markt waren.

Die Apps wurden in drei Kategorien unterteilt. Unterschieden wurde zwischen Apps

  • klassischer Filial- und Onlinebanken
  • mobile Angebote unabhängiger Dienstleister, die in ihren Apps bankübergreifend Konten integrieren sowie
  • Smartphone-Anwendungen sogenannter Mobile Banks mit eigenen Konten.

Bei der Untersuchung wurde keine Unterscheidung zwischen iOS und Android vorgenommen, da die Prozesse weitgehend identisch sind. Insgesamt konnte die maximale Punktzahl von 100 in zwei großen Disziplinen erreicht werden.

Der Test umfasste zwei Bereiche

Bewertet wurden die Banking-Apps in zwei Disziplinen mit unterschiedlicher Gewichtung. Die Funktionalität floss mit 70 Prozent und die Sicherheit mit 30 Prozent in das Ergebnis ein. Die Tests erfolgten anhand von Bestandskonten, neu eröffneten Konten und Demoversionen, sowie Nachfragen bei den Anbietern.

Funktionalität

Bei der Funktionalität wurde der Seitenaufbau und die Handhabung der App bewertet. Die Sparkasse konnte mit ihrer großen Nutzerfreundlichkeit überzeugen. Dazu zählen ein übersichtlicher Aufbau und eine einfache, benutzerfreundliche Navigation. Außerdem wurden die Zahlungsfunktionen und die Vielfalt im Service getestet. Rund die Hälfte der getesteten Produkte bietet inzwischen die Fotoüberweisung an, etwa wenn eine Rechnung fällig ist. Bereits jede vierte App führt mittlerweile Überweisungen per Sprachsteuerung aus. Beide Serviceleistungen bietet die Sparkasse ihren Kunden an. Weitere Kriterien waren die Überprüfung der Dienste wie Filial- oder Geldautomatensuche sowie die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zur Bank oder dem jeweiligen Ansprechpartner.

Die Möglichkeit, einen Überblick über mehrere Banken oder Konten zu liefern (= Multibanking) ist ein weiterer, großer Vorteil, den auch die Sparkasse bietet. Ab Mitte November 2019 wird es auch möglich sein, von in der Sparkassen-App verwalteten Konten anderer Banken zu überweisen. Aktuell bietet die Sparkasse wie alle anderen Banken und Dienstleister nur einen Lesemodus an.

Sicherheit

Beim Wertungskriterium Sicherheit wurden die Qualität von An- und Abmeldung für die Nutzung sowie explizite Hinweise auf die jeweiligen Datenschutzbestimmungen einbezogen. Ein weiteres Prüfkriterium waren die Anforderungen an das Verfahren für die Freigabe von Transaktionen. Da man bei der Nutzung der Banking-App nicht in einem Browser unterwegs ist, sind die Smartphone-Apps in punkto Sicherheit dem PC-Banking überlegen. Darauf zahlt auch die Abfrage individueller Passwörter und PIN-Nummern im Mobile Banking ein.

Testsieger ist die S-App

Von den 26 getesteten Banken-Apps erhielten drei Anbieter die Höchstwertung von fünf Sternen. Darunter auch die App „Sparkasse“ in der Android und iOS-Version. Die S-App konnte in allen Bereichen überzeugen und belegte mit 91 von insgesamt 100 Punkten den ersten Platz. Testsieger mit Höchstnote.

Du willst auch die Testsieger-App nutzen? Hier geht´s zum Online-Banking.

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.