Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Die 5 großen Stärken des Elektronischen Postfachs

eingestellt von Frederik Korsch am 21. Mai 2019

Die 5 großen Stärken des Elektronischen Postfachs

Kennst du das? Du stehst vor dem Kontoauszugsdrucker und er druckt und druckt und druckt… Die Schlange hinter dir wird länger, der Geduldsfaden kürzer. Na, schon länger keine Auszüge mehr abgeholt? Oder vielleicht kennst du das: Du denkst gar nicht mehr an deine Kontoauszüge und irgendwann kommt ein dicker Brief mit unzähligen Auszügen zu dir nach Hause. Wie bequem, oder? Leider ist das ganze kostenpflichtig für dich. Wusstest du schon? Es gibt eine perfekte Alternative: das Elektronische Postfach.

Schnell, sicher, kostenlos!

Siehe das Elektronische Postfach ganz einfach als digitale Ablage und sicheren Weg, mit deinem Berater zu kommunizieren. Über das Postfach haben wir als Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg die Möglichkeit, dir Kontoauszüge, Kreditkartenabrechnungen und Wertpapierdokumente papierlos zur Verfügung zu stellen. Auch Nachrichten und Verträge kannst du mit deinem Berater auf diesem Weg schnell austauschen. Das Beste: Für dein Elektronisches Postfach musst du keine Extra-Gebühren zahlen.

Stärke 1: Platzsparend und umweltschonend

Viel Papier braucht viel Platz. Auch wenn du deine Auszüge, Abrechnungen und Dokumente gut sortiert hast. Mal ehrlich: Wer möchte schon ordnerweise Papierkram in seinen eigenen vier Wänden lagern? Papierkram, den er – wenn die Umsätze regelmäßig überwacht werden – einmal im Jahr zur Steuererklärung benötigt?

Mit dem Elektronischen Postfach tust du auch noch Gutes für die Umwelt. Denn der digitale Zugriff auf die Umsätze spart Papier und schont damit unsere natürlichen Ressourcen.

Stärke 2: Jederzeit verfügbar

Du kannst dir den Weg zum Kontoauszugsdrucker sparen und läufst nicht mehr Gefahr, dass dir kostenpflichtige Auszüge per Post zugeschickt werden. Denn: Mit dem Elektronischen Postfach kannst du überall und jederzeit auf deine Dokumente zugreifen.

Voraussetzung dafür ist neben einem Tablet, Smartphone oder PC ein Online-Banking-Zugang bei der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg. Auch über die Sparkassen-App kannst du bequem auf dein Postfach zugreifen.

Das Gute: Es wird nichts gelöscht! Deine Auszüge und Abrechnungen stehen dir unbegrenzt im Postfach zur Verfügung. Du entscheidest, wann du die Auszüge herunterlädst und sie im Postfach löschst.

Auch praktisch: Du kannst eine Postfachbenachrichtigung anlegen. Immer, wenn wichtige Informationen eingestellt werden, erhältst du dann eine E-Mail. So bleibst du immer informiert – auch ohne täglich in dein Postfach zu schauen.

Stärke 3: Immer sortiert

Screenshot aus dem Online-Banking zum Elektronischen Postfach

Wenn du Auszüge holst oder die Abrechnungen per Post kommen, kennst du es vielleicht auch: Der ganze Papierkram landet erstmal auf einem Stapel oder in der Schublade: „Das mache ich später.“

Mit dem Elektronischen Postfach musst du nichts mehr sortieren. Das spart nicht nur Platz, sondern auch eine Menge Zeit. Denn neben den Kontoauszügen für dein Girokonto bekommst du auch für Spar- und Darlehenskonten sowie Kreditkarten und Depots alle Auszüge, Abrechnungen und Dokumente gut sortiert in dein Postfach eingestellt.

Du gibst den Takt vor: Möchtest du deine Auszüge monatlich oder lieber vierteljährlich? Entscheide direkt im Online-Banking, in welchem Rhythmus die Auszüge erstellt werden sollen.

Stärke 4: Sichere Kommunikation

Über das Elektronische Postfach kannst du persönliche Nachrichten, Verträge und wichtige Hinweise von deinem Berater erhalten. Hast du eine Frage oder eine Information für deinen Berater? Sende ihm direkt über das Postfach eine Mitteilung.

Hier sind deine sensiblen Daten sicher. Denn: Alle Daten werden im geschützten Bereich des Online-Bankings bereitgestellt und verschlüsselt übertragen. So sind sie vor unrechtmäßigem Zugriff geschützt.

Stärke 5: Als Nachweis gültig

Als Privatperson können die Kontoauszüge aus deinem Elektronischen Postfach für das Finanzamt, zum Beispiel für die Steuererklärung, hinzugezogen werden. Buchführungspflichtigen Steuerzahlern raten wir, vorher mit dem Finanzamt zu klären, ob auf papiergebundene Kontoauszüge verzichtet werden kann.

Mehr Infos zum Elektronischen Postfach findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Auch interessant