Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mobiles Bezahlen

eingestellt von Ann-Kathrin Pietruschka am 13. August 2019

Kurz und knapp

Beim mobilen Bezahlen wird einfach das Smartphone an das Kassenterminal gehalten und so der Betrag beglichen – bis 25€ auch ohne Pin.

Mehr dazu

Der Bezahlvorgang mit dem Smartphone läuft ähnlich ab wie mit einer kontaktlosen Karte. Dabei wird das Smartphone an das Wellen-Symbol am Kassenterminal gehalten bis ein akustisches oder visuelles Signal  erscheint. Für die Zahlung mittels Smartphone kann der Kunde zwischen drei Sicherheitsstufen wählen:

  1. Bildschirm muss beim Bezahlvorgang an sein.
  2. Das Smartphone muss entsperrt sein, um den Bezahlvorgang auszulösen.
  3. Die App muss geöffnet sein, damit die Zahlung erfolgen kann.

Ab einem Betrag von über 25€ muss die PIN eingegeben werden – aber auch bei Zahlungen unter 25€ ist die Abfrage der PIN zufällig möglich. Diese Bezahlform ist aufgrund der NFC-Technik (Near-Field-Communication) möglich. Dabei werden jedoch keine persönlichen Daten, wie zum Beispiel der Name oder die Adresse übermittelt. Auch zufälliges Bezahlen ist durch die NFC-Technik nahezu ausgeschlossen. Das Handy muss sich für die Datenübermittlung in einem sehr geringen Abstand zum Terminal befinden und die NFC-Funktion beim Smartphone muss eingeschaltet sein. Die Transparenz aller Abbuchungen wird durch die Umsatzabfrage im Online-Banking auf dem jeweiligen Konto sichergestellt.